Aktuelles

Fachtag Hexenverfolgung

Hexenverfolgung in Leipzig | Sachsen

2. Fachtag des gleichnamigen Arbeitskreises

15. 11. 2019 | 14.00 bis ca. 19.00 Uhr

c/o Soziokulturelles Zentrum Frauenkultur Leipzig,  Windscheidstr. 51 | 04277 Leipzig www.hexenprozesse-leipzig.de | www.frauenkultur-leipzig.de hallo@frauenkultur-leipzig.de | fon & fax 0341 – 21 300 30 Teilnahmegebühr: 9,- | 5,- Euro ermäßigt. Um Anmeldung bis zum 11.11. 2019 wird gebeten.

Fachtag Hexenverfolgung

Leipzig bekommt eine Gedenktafel für die in Leipzig der Hexerei angeklagten und ermordeten Menschen – und schafft einen Ort des Gedenkens im öffentlichen Raum. 

Beschluss des Leipziger Stadtrates am 13.03.2019.

http://www.lvz.de/Leipzig/Lokales/Leipzig-plant-Gedenkort-fuer-Opfer-der-Hexenverfolgung

Der Live-Stream Mitschnitt der Stadtratssitzung

Beschluss der Ratsversammlung vom 13.03.19

https://ratsinfo.leipzig.de/bi/___tmp/tmp/45081036523387733/523387733/01510346/46.pdf

http://www.lvz.de/Leipzig/Lokales/Leipzig-plant-Gedenkort-fuer-Opfer-der-Hexenverfolgung
http://www.lvz.de/Leipzig/Lokales/Leipzig-plant-Gedenkort-fuer-Opfer-der-Hexenverfolgung

26.11.2018 

Montags-Gebet: 17 Uhr in der Nikolaikirche| Fürbitte u.a. mit ausgestaltet durch den Arbeitskreis Aufarbeitung Hexenverfolgung | Leipzig: https://landesfrauenrat-sachsen.de/veranstaltungen/friedensgebet-in-der-nikolaikirche-leipzig/

Und Abschlussveranstaltung u. a. mit einem künstlerischen Beitrag zum Thema, mitgestaltet  durch den Arbeitskreis Aufarbeitung Hexenverfolgung | Leipzig: https://landesfrauenrat-sachsen.de/veranstaltungen/abschlussveranstaltung-in-der-stadtbibliothek-leipzig/

Fürbitte
Anlässlich des Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen
Gottesdienst – Montagsgebet am 26.11.2018 Nikolaikirche Leipzig
Beitrag des Arbeitskreis Aufarbeitung Hexenverfolgung Leipzig:

Gott, sie nennen dich „Vater“ und „Herr“. Doch wer weiß, wer Du bist?
Seit fast 2000 Jahren lehren „Väter der Kirche“ ihr eigenes Verständnis von Männlichkeit, dass Jungen und Männer höher wertet als die Mädchen und Frauen neben ihnen. Ihr Verständnis, dass die Ausübung von Macht und Gewalt – in Deinem Namen, Gott – als selbstverständlich und als „von Gott gegeben“ empfindet.
Einer der grauenvollen Höhepunkte dieser zerstörerischen Machtausübung war die Zeit der Hexenverfolgung von 1430 bis 1750 in weiten Teilen Europas… auch hier in Leipzig. …die zum Tod von nicht gezählten Frauen, Männern und Kindern führte.
Gott, wir bitten Dich: Lass die Menschen in Deiner Kirche und darüber hinaus erkennen, dass alle Menschen mit gleichen Rechten auf dieser Erde leben dürfen – da nur dieses Erkennen zu wahrer Gewaltfreiheit führen kann.

Themen vergangener Treffen: 

Themen vergangener Treffen: 

07.03.2019  sogenannte „Hexenkräuter“ — ein Versuch der Annäherung

07.02.2019  Der Archetyp der „Alten“ am Beispiel der Baba Jaga

05.07.2018  Rechtliche Grundlagen: Der Inquisitionsprozess

07.06.2018  Kinderhexenprozesse

03.05.2018  Die Prozessakte zu Anna Bender (1648)

05.04.2018  Die Beginen in Leipzig

01.03.2018  Leipzig im Mittelalter und der Frühen Neuzeit