Aktuelles

Offene Arbeitstreffen jeweils am 1. Donnerstag im Monat, 16 – 18 Uhr
Ort: Frauenkultur, Windscheidstr. 51, 04277 Leipzig

Unsere Treffen sind öffentlich, schaut bei Interesse gern vorbei!
____________________________________________________________________________________________________

Do., 31. 03.  2022 | 18.00 Uhr
AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG
Aufarbeitung der Hexenverfolgung in Leipzig und Sachsen
AK Aufarbeitung Hexenverfolgung der Frauenkultur Leipzig
Zur Geschichte Leipzigs und der Region gehört auch das Unrecht jahrhundertelanger Hexenverfolgung in Leipzig und Sachsen (1450 bis 1750). Bis heute gibt es nur wenig öffentliches Bewusstsein um diesen Teil der (Stadt)-Geschichte. Die Ausstellung bietet die Möglichkeit, sich zu diesem Thema zu informieren.

Gezeigt werden u.a. die neuentstandenen Ausstellungstafeln zum §218, der in dieser Zeit seinen Anfang nahm sowie „Vom Kräuterwissen zum Hexenwerk“ und zu Tieren, die mit Hexen in Verbindung gebracht wurden. Nach einer thematischen Einführung wird ein neu recherchierter Prozess der Hexenverfolgung in Leipzig vorgestellt.

Thematischer Rundgang innerhalb der Ausstellung zu Walpurgis am 30.04.2022, 16 Uhr
Dauer der Ausstellung bis zum 10. 05. 2020 | Eintritt: frei

Jahresplanung 2022 des Arbeitskreises zur Aufarbeitung der Hexenverfolgung in Leipzig/Sachsen

07.04. Die Möglichkeit der Mensch-Tier-Verwandlung im wissenschaftlichen Diskurs der Frühen Neuzeit | Madeleine Apitzsch

05.05. Anna Göldi – der letzte Hexenprozess in Europa? | Stephan Klein (eventuell bereits am 04.05.)

02.06. Mit Pflanzen verhüten | Peggy Burian

07.07. Vorwürfe des „Drachenhaltens“ in frühneuzeitlichen Hexenprozessen | Madeleine Apitzsch & Stephan Klein

01.09. Die Hexerei- und Zaubereidelikte in der Kursächsischen Strafgerichtsbarkeit am Beispiel der Leipziger Hexenprozesse | Vorstellung Masterarbeit von Madeleine Apitzsch | 18 – 20 Uhr!

06.10. Johannes Praetorius (1630-1680) mehr als nur ein Gewährsmann für Goethes „Faust“| Stephan Klein

03.11. Auswirkungen (deutscher) Kolonialpolitik auf native people am Beispiel des Buches „Das Prachtboot“ von Götz Ali | Christine Rietzke

01.12. Personen- und Hausdurchsuchungen von zaubereiverdächtigen Personen im Amt Leipzig; Jahresrückblick

Weitere Termine 

18.06.2022 Info-Stand des AK auf dem Fünften Leipziger Frauen*Festival

Ein besonderer Stadtrundgang
Zur Hexenverfolgung in Leipzig
am 29.04., 20.05., 24.06., 19.08.2022 jeweils von 17.00 -19.00 Uhr
mit MADELEINE APITZSCH
Treffpunkt: vor dem Alten Rathaus | Marktseite / Eingang Stadtgeschichtliches Museum
Erarbeitet und angeboten vom Arbeitskreis zur Aufarbeitung der Hexenverfolgung in Leipzig/Sachsen in der Frauenkultur. Anmeldung erforderlich. | Teilnahmegebühr: 5,- | 3,- Euro ermäßigt

Vortrag unterwegs
Kräuter – Hexen – Märchen
am 28.04./16.06./18.08.2022 jeweils von 17.00 -18.30 Uhr
Mit PEGGY BURIAN, Soziologin, Märchenerzählerin & KERSTIN LEUBNER, Sozialpädagogin und Kräuterfrau
Ein kräuterig, märchenhafter Spaziergang in die Geschichte der Kräuter und der „weisen und heilkundigen Frauen“ im Märchen.
Ort: Apothekergarten, vor dem Hospital-Tor | Eingang zum Friedenspark, 04103 Leipzig
Erreichbarkeit: Straßenbahn: 12, 15 (Ostplatz), 2, 16 (Johannisallee) Bus: 60 (Liebigstraße)
Eintritt: 10,- | 8,- Euro ermäßigt

_________________________________________________________________________________________________________

Es besteht die Möglichkeit, dass der Arbeitskreis Facharbeiten zum Thema Hexenverfolgung unterstützt